• addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Die Kirchenwahl erklärt (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Was ist der Kirchengemeinderat? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Was ist die Landessynode? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Wer kandidiert in Ihrem Wahlkreis für die Landessynode?
    Finden Sie es mit Hilfe der Kandidierendendatenbank hier heraus.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in unserer Gemeinde

    Geben auch Sie am 1. Dezember 2019 Ihre Stimme bei der Kirchenwahl ab!

    Haben Sie Fragen zur Wahl, die Ihnen auf www.kirchenwahl.de nicht beantwortet werden? Dann wenden Sie sich an unser Pfarramt, Ihren Pfarrer oder Ihre Pfarrerin oder an amtierende Kirchengemeinderätinnen und -räte.

    Auch wenn Sie für die Kirchenwahl kandidieren möchten, stehen wir gerne zur Verfügung! Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir beantworten gerne ganz unverbindlich Ihre Fragen.

    Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Landesyndode finden Sie ab Oktober 2019 auf www.kirchenwahl.de.

Vorwort von Hr. Ilic

Bild von Luka Ilic

© Privat

Liebe Gemeindeglieder,

am 1. Dezember 2019 sind Sie aufgefordert, Ihr Stimmrecht für die Wahl von Mitgliedern zur Landessynode unserer Landeskirche und des Kirchengemeinderates für unsere Kirchengemeinde auszuüben.
Zur Wahl, für den verantwortungsvollen Dienst der Gemeindeleitung, im Aufsehen auf unseren Herrn Jesu Christi stellen sich nachfolgend aufgeführte Frauen und Männer unserer Gemeinde.
Ich bitte Sie, machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch, zeigen Sie mit einer möglichst hohen
Wahlbeteiligung allen Kandidierenden, dass Sie ihr ehrenamtliches Engagement zu Mitarbeit
und Verantwortung des kirchlichen Lebens in unserer Gemeinde mittragen und unterstützen.

Ihr Pfarrer
Dr. Luka Ilic

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchengemeinderat

Haiko Baur

Bild von Haike Baur

© Privat

Ringstraße 24, Oberbalzheim
Jahrgang 1954, verheiratet, 3 Kinder, 4 Enkel, Busfahrer in Rente

Im Ruhestand möchte ich meine Kirchengemeinde aktiv unterstützen und damit Gott danken, dass er mich bei all meinen Fahrten so sehr beschützt hat.

Bergit Dreja

Bild von Bergit Dreja

© Privat

Alpenstraße 1, Unterbalzheim
Jahrgang 1954, verheiratet, 1 Kind, Bürokauffrau

Als überzeugter Christ möchte ich meine Kirche mitgestalten.

Inge Federhen

Bild von Inge Federhen

© Privat

Birkenstraße 3, Unterbalzheim
Jahrgang 1958, verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkel, Hausfrau

Ich bin seit einigen Jahren ehrenamtlich in der Hausaufgabenbetreuung tätig und möchte mein Engagement in der Kirchengemeinde erweitern.

Harald Kächler

Bild von Harald Kächler

© Privat

Memminger Straße 15, Oberbalzheim
Jahrgang 1954, verheiratet, 2 Kinder, Pensionär

Mir geht es in erster Linie um die Bewahrung und Erhaltung unserer Kirchengemeinde und Pfarrstelle sowie des kirchlichen Lebens in Balzheim.

Matthias Knecht

Bild von Matthias Knecht

© Privat

Memminger Straße 8, Oberbalzheim
Jahrgang 1978, verheiratet, 3 Kinder, Schreinermeister

Eine funktionierende Kirche, christliche Werte, Traditionen und ehrenamtliches Engagement ist in unserer Gesellschaft wichtiger als wir uns oft vorstellen.
Nutzen Sie auch in der Kirche Ihre Möglichkeit, zur Wahl zu gehen.

Joachim Lang

Bild von Joachim Lang

© Privat

Mittelstraße 4, Oberbalzheim
Jahrgang 1963, verheiratet, 2 Kinder, Maurer

Ich fühle mich sehr in der Kirchengemeinde aufgenommen, deshalb möchte ich durch meine Mitarbeit als Kirchengemeinderat der Kirchengemeinde etwas zurück geben.

Rudolf Stetter

Bild von Rudolf Stetter

© Privat

Hauptstraße 31, Unterbalzheim
Jahrgang 1956, verheiratet, 1 Kind, Dipl. Ing. (FH) Maschinenbau

Ich möchte die Gemeindearbeit in Balzheim unterstützen und fördern und dazu beitragen, dass Menschen den Glauben an Jesus Christus lebendig und kreativ leben und gestalten können.

Emanuel Unterweger

Bild von Emanuel Unterweger

© Privat

Hermannstraße 6, Unterbalzheim
Jahrgang 1970, verheiratet, 1 Kind, Vertriebsleiter

In unserer lebendigen und offenen Kirchengemeinde fühle ich mich sehr geborgen.
Für die Arbeit in unserer Gemeinde setze ich mich gerne ein. Die Zusammenarbeit mit den Jugendgruppen liegt mir sehr am Herzen.